UPDATE 07.06.2021 / 21:45 Uhr

Nachdem nun alle Instrumentalisten und Sänger, sowie alle Gruppenkurse in beliebiger Größe (wenn auch, zumindest in einigen Kursen, mit der Voraussetzung eines tagesaktuellen Tests oder anderen Nachweisen) wieder dürfen, laufen bei uns auch die Planungen für die Kleinsten: unsere Kids Club und Moving Kids Kurse sollen nach den Sommerferien wieder anlaufen! Wir müssen zwar das Infektionsgeschehen weiter im Auge behalten, aber wir sind guter Dinge ab dem 30.08.2021 auch unsere kleinsten Schüler wieder willkommen zu heißen. Über die aktuellen Entwicklungen halten wir euch hier und auf unseren Social Media Seiten auf dem Laufenden.

16.05.2021 / 17:10 Uhr

Ab dem morgigen Montag (17.05.2021) ist es endlich wieder erlaubt, Gesang und Blasinstrumente im Einzelunterricht zu unterrichten. Voraussetzung ist (für die Teilnehmer) die Vorlage eines tagesaktuellen negativen Corona-Tests, alternativ die Vorlage eines Nachweises der vollständigen Impfung oder Genesung.

Eure Lehrer nehmen Kontakt zu euch auf. Probestunden für die genannten Fächer können nun wieder angeboten werden!

08.05.2021 / 16:10 Uhr

Die Inzidenz im Regionalverband Saarbrücken, wie auch im gesamten Saarland, liegt mittlerweile stabil unter 165. Damit darf auch unsere Schule in Sulzbach ab Montag, den 10.05.2021 wieder öffnen!

30.04.2021 / 10:22 Uhr

Der Regionalverband Saarbrücken verzeichnet heute seit drei Tagen eine Inzidenz über 165, daher werden dort ab Montag alle Schulen geschlossen – so auch unser Standort in Sulzbach. Schüler und Eltern werden informiert, wir werden wie immer Alternativen anbieten. Alle anderen Standorte haben geöffnet, weiter außen vor sind lediglich Gesangs- und Blasinstrumentenunterricht sowie unsere Kinderkurse.

23.04.2021 / 09:20 Uhr

Seit heute gilt die neue Corona-Notbremse des Bundes, mit der all unsere Anstrengungen der letzten Monate quasi hinfällig werden (die Enttäuschung können wir leider nicht länger verbergen).

Kurz zusammengefasst, für unsere Situation: sobald der Inzidenzwert an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 165 steigt, müssen im betroffenen Landkreis alle Schulen ab dem übernächsten Tag in den Distanzunterricht (also Onlineunterricht) gehen. Erst, wenn der Inzidenzwert dann wieder an fünf Tagen stabil unter 165 liegt darf ab dem übernächsten Werktag wieder in Präsenzform unterrichtet werden.

Für unsere Standorte bedeutet das konkret, dass unsere Schule in Sulzbach (Regionalverband Saarbrücken, derzeitige Inzidenz ca. 155) vermutlich als erste schließen müsste. Die Schulen in Saarlouis, Roden und Lebach (im Landkreis Saarlouis, derzeitige Inzidenz ca. 135) und in Perl (Landkreis Merzig-Wadern, derzeitige Inzidenz ca. 101) sind wohl noch eine zeitlang safe.

Über die geltende Situation muss tagesaktuell entschieden werden, daher empfehlen wir, regelmäßg unsere Website sowie Facebook und Instagram zu besuchen. Muss eine Schule schließen gibt es wieder die Möglichkeit, in den Online-Unterricht zu wechseln oder die Stunden zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Gerne beantwortet auch die Schulleitung unter 06831-1664494 alle Fragen diesbezüglich.

05.03.2021 / 18:25 Uhr

Es ist soweit – wir dürfen wieder!

Ab Montag dürfen wir euch – zumindest teilweise – wieder in unseren Räumlichkeiten begrüßen. Ausgenommen vom Präsenzunterricht sind leider immer noch unsere Gesangsschüler und unsere Schüler für Blasinstrumente.

Wir arbeiten jetzt das ganze Wochenende daran, euch alle persönlich noch zu erreichen und euch zu informieren, eure Lehrer werden sicher das gleiche tun.

Hier der Vollständigkeit halber noch die Presseinformation von saarland.de:

„Der saarländische Ministerrat hat am Freitag (5. März 2021) die Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie im Saarland an die Beschlüsse angepasst, auf die sich die Ministerpräsidentinnen und –präsidenten gemeinsam mit der Bundeskanzlerin verständigt haben. Die Verordnung tritt am 8. März 2021 in Kraft und gilt zunächst bis voraussichtlich 21. März 2021.“

„Musikschulen dürfen Einzelunterricht anbieten, Gesangsunterricht und der Unterricht in Blasinstrumenten ist in Präsenzform jedoch weiterhin nicht möglich.“

Link zum Original-Artikel auf saarland.de

 

23.02.2021 / 10:00 Uhr

Leider gibt es immer noch keine Neuigkeiten bezüglich einer Öffnung der Musikschulen. Die derzeitigen Entwicklungen hatten uns hoffen lassen, dass mit dem Öffnen der Grundschulen für den Wechselunterricht auch für uns wieder grünes Licht gegeben wird. Dem war unglücklicherweise nicht so. Daher heißt es weiter: Online-Unterricht.

Im Hintergrund arbeiten wir weiter an Konzepten, wie die ausgefallenen Stunden nachgeholt werden oder, zumindest teilweise, erstattet werden können.

Wir befinden uns gerade in einer sehr schwierigen Zeit, und die gegenwärtige Situation bringt Künstler, gerade auch auftretenden Musiker, in Existenznöte. Daher haben sich einige private Musikschulen im Saarland zusammengetan, die, ebenso wie der Bundesverband der freien Musikschulen (dort sind auch wir Mitglied), für eine Öffnung der Musikschulen kämpfen.

 

13.12.2020 / 14:15 Uhr

Deutschlandweiter Lockdown ab kommenden Mittwoch

Ab kommenden Mittwoch, den 16.12.2020, wird unser Land wieder in den Stand-By-Zustand versetzt. Stand jetzt müssen auch wir ab Mittwoch bis zum 10.01.2021 schließen. Der Unterricht bis einschließlich Dienstag kann dementsprechend noch stattfinden.

Eure Lehrer nehmen Kontakt zu euch auf, ob ihr wieder in den Online-Unterricht einsteigen möchtet, oder ob ihr die Stunden zu einem späteren Zeitpunkt nachholen möchtet.

Auf dieser Seite hier könnt ihr immer mitverfolgen, wie sich die Situation verändert und ob es Neuigkeiten gibt!

 

02.05.2020 / 13:30 Uhr

Öffnung der Musikschulen ab kommenden Montag!

Ab Montag, den 4. Mai 2020, dürfen wir unsere Musikschulen endlich wieder öffnen. Natürlich sind auch wir einem Hygiene-Konzept unterworfen, über welches ich euch noch informieren werde.

Desinfektionsmittel werden in den Schulen bereitgestellt, sowohl für die Hände als auch für Flächen wie Klavier-Tastaturen, Türgriffe etc.

Die Hygiene-Verordnungen bzw. -Hinweise werde ich in ausgedruckter Form auch in den Unterrichtsräumen bereitstellen. Ich bitte euch auch, darauf zu achten, dass sie eingehalten werden.

 

28.04.2020 / 13:30 Uhr

Zeit für eine kleine Wasserstandsmeldung:

  • Aktuell müssen wir leider immer noch unsere Schulen geschlossen halten.
  • Eure Lehrer sind derzeit mit euch fleißig mit Online-Unterricht, außerdem stellen wir euch Videos auf unserem YouTube-Kanal (www.youtube.com/mezzofortesls) zur Verfügung.
  • Manche Kollegen haben auch in Abstimmung mit euch entschieden, die Stunden zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Dies wird zum Beispiel Samstags oder in den Sommerferien geschehen, die Abstimmung hier erfolgt zwischen euch und eurem Lehrer.
  • Aktuell hoffen wir, dass wir ab Montag, den 4. Mai wieder öffnen dürfen – zumindest für den Einzelunterricht. Gruppenkurse werden wohl auf längere Zeit nicht stattfinden dürfen.
  • WENN wir öffnen dürfen, dann nur mit verschärften Hygiene-Maßnahmen. Dazu hat der Bundesverband der Freien Musikschulen, dem wir auch angehören, ein umfangreiches Konzept erarbeitet, welches wir dann auch umsetzen werden.

Wir sind derzeit intensiv am verhandeln, auch mit Vertretern der Politik, dass wir tatsächlich ab dem 4. Mai wieder öffnen dürfen. Wie gesagt, derzeit gibt es noch keine Tendenz, aber sobald wir konkrete Neuigkeiten haben, melden wir uns wieder bei euch!

 

09.04.2020 / 14.30 Uhr

Kurzes Zwischenfazit: der Online-Unterricht funktioniert in den meisten Fällen besser als gedacht und bietet somit eine Alternative zum Unterrichtsausfall. Wir bleiben dabei: alles, was ausgefallen ist und bezahlt wurde, wird auch nachgeholt. In diesem Sinne wünschen wir euch schöne Ferien und Frohe Ostern!

 

19.03.2020 / 11:30 Uhr

Mittlerweile konnten wir fast alle unsere Schüler erreichen. Ein Großteil unserer Lehrer wird derzeit über Skype, FaceTime, Zoom oder WhatsAppVideo Unterricht halten. Alternativ gibt es mehrere Kollegen, die zur Zeit noch Hausbesuche anbieten (das funktioniert natürlich nur noch solange, bis eine Ausgangssperre verhängt wird).

Weitere Kollegen holen den Unterricht zu einem späteren Zeitpunkt nach. Und, als besonderes Schmankerl, werden derzeit wie irre Videos von einigen Kollegen produziert, die euch dann zur Verfügung gestellt werden, so dass ihr immer was zu tun habt!

 

16.03.2020 / 22:00 Uhr

Auf behördliche Anordnung müssen auch wir nun doch ab Mittwoch den Unterrichtsbetrieb einstellen. Am Dienstag, den 17.03.2020 findet der Unterricht noch ganz normal statt. Alle Schülerinnen und Schüler werden von uns informiert. Unsere Lehrerinnen und Lehrer melden sich und besprechen eventuelle Alternativen, wie zum Beispiel Unterricht via Skype oder Nachholen der Stunden. Bleibt alle gesund!

 

16.03.2020 / 14:30 Uhr

Einige unserer Schüler, dies betrifft insbesondere den Standort in Perl, können wegen der Grenzschließungen nicht am Unterricht teilnehmen. Stunden, die deswegen ausfallen, können zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden!

 

ORIGINAL-ARTIKEL vom 16.03.2020 / 09:00 Uhr

Wie ihr sicherlich der Presse entnommen habt, werden ab dem heutigen Montag, den 16.03.2020 alle Schulen und KiTas im Saarland geschlossen bleiben. Dies trifft bislang noch nicht auf private Musikschulen zu. Unser Unterricht läuft also wie gewohnt weiter, bis eine anders lautende Verfügung vom Ministerium kommt.

In der Zwischenzeit ergreifen wir folgende Maßnahmen:

– Vor (und evtl. auch nach) dem Unterricht möchten wir euch bitten, die Hände zu waschen und Körperkontakt zu vermeiden.

– Wenn ihr erkältet seid, egal ob nun Influenza, Covid-19 oder einfach die Fräck, bitten wir euch, nicht den Unterricht zu besuchen.

– Beim Niesen ein frisches Einmal-Papiertuch benutzen oder in die Armbeuge niesen.

– Schüler aus der Hochrisiko-Region Grand-Est in Frankreich dürfen derzeit nicht unterrichtet werden, die Stunden werden nachgeholt oder erstattet.

Wir weisen zusätzlich daraufhin, dass unsere Lehrer angehalten sind, Personen, die typische Symptome aufzeigen, ohne Angabe von Personendaten dem Gesundheitsamt sowie der Schulaufsicht zu melden.

Wir hoffen, dass die Ausbreitung von CoVid-19 bald zurückgeht und wir alle wieder ein normales Leben führen können Bleibt alle gesund!